Gesund – 10 Schritte zur Revitalisierung von Pfarreien und Gemeinschaften

Gesund? Sind das unsere Gemeinden und Pfarreien? Revitalisierung. Geschieht das in unseren Gemeinschaften? Muss Kirche notwendiger Weise immer mehr an Relevanz verlieren? Ist der Rückgang an Kirchengänger irgendwie zu stoppen? Geht Kirche auch anders? Und wenn ja, wie? Wie könnte eine Revitalisierung einer Pfarrei oder einer Gemeinschaft ausschauen? Was wären die wesentlichen, dafür notwendigen Elemente und Schritte? In diesem Vortrag im Benediktinerkloster Seckau am 20.1.2018, geht P. George Elsbett LC auf diese Fragen ein und, Anhand der Erfahrung im Zentrum Johannes Paul II. in Wien, präsentiert er 10 Elemente, die er als unabdinglich sieht, wenn man einen Prozess der Gesundung ansteuern möchte.

„Natürlich glauben wir nicht, dass wir alle Antworten haben. Noch können wir sagen, was anderswo gelingen wird. Wir können nur davon sprechen, was beginnt hier seid zweieinhalb Jahren zu geschehen. Nach 10 Jahren Versuchen und Experimente und viel Scheitern und schlaflose Nächte und nicht nur aber eben auch genügend frustrierende Erfahrungen, darf ich seit etwa zweieinhalb Jahren Zeuge eines Aufbruchs sein. Ich würde einfach gerne diese Erfahrung mit euch teilen. Nicht weil ich meine, ihr müsst es genauso machen wie wir. Aber vielleicht ist etwas dabei, dass auch euch hilft. Kirche kann gelingen, auch heute noch, der Herr hat es ja versprochen“ – so P. George.

 

TITELBILD: Pixabay & WordSwag

More from P. George Elsbett

Ungezähmtes Evangelium – die Flüchtlingskrise auf nicht-politisch

Ungezähmtes Evangelium Sonntag, 14. August 2011, ca. 14 Uhr. Vor uns steht...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.