[Berufung Blog]
Das bräutliche Geheimnis

Jordan, sing!
Schwing deine Wasser
über die Wüste hin.
Trunken bist du vom vom Glanz darin:
Jesus der Christus,
steht als Lamm in den Fluten

Menschheit, auf!
Lauf ihm entgegen,
deine Geburt ist nah!
Sieh, der Geliebte, die Hochzeit ist da:
Trink seinen Wein,
den neuen, glühenden, guten!

Herrliches All!
Fall vor ihm nieder,
bring dich als Gabe dar!
Christus verwandelt dich wunderbar.
Ewiges Leben
wird dich im Tode durchbluten!
(Hymnus zur Lesehore am Fest der Taufe des Herrn)

Heute habe ich einen Vortrag für gottgeweihte Frauen zum Thema, „Taufe, das bräutliche Geheimnis und das gottgeweihte Leben.“ Es war als Vertiefung eines vorherigen Vortrags (vom 31.12.2013) über Sinn und Zweck des Keuschheitsversprechen. Mann erzählt, dass Mütter ihre Töchter nicht erlaubt haben, die Predigen vom Hl. Ambrosius zum Thema beizuwohnen, da er berüchtigt dafür war, so ergreifend von dieser Berufung zu sprechen, dass viele begonnen haben, über das Gottgeweihte Leben nachzudenken. Leider 🙂 habe ich diese Gabe nicht, aber bin doch ein vom Gottgeweihten Leben Begeisterter und hoffe sehr wohl, dass die erwähnten Predigen zum Nachdenken anregen. Sie sind auf Englisch:

1. Keuschheitsgelübde:

https://soundcloud.com/p-george-elsbett/chastity-the-what-and-the-why?in=p-george-elsbett/sets/what-do-the-vows-really-mean

2. Bräutliches Geheimnis:

https://soundcloud.com/p-george-elsbett/the-nuptial-mystery

More from P. George Elsbett

Der Himmel – real oder bloß Träumerei ? (3)

Ist der Begriff „Himmel“ nicht einfach eine Art und Weise, wie wir...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.