Revival (1) – wie in Gang kommen wenn nichts mehr geht

Der Baum auf dem Bild hat mich zum Nachdenken gebracht. Ich habe ihn vor ein paar Tage bei einer Wanderung auf einem Berg im Salzburger Land fotografiert. Weit und breit der einzige seiner Größe, der noch stehen geblieben ist. Vielleicht waren es die Schneemassen des letzten Winters. Vielleicht war es ein Sturm. Der Punkt ist: die anderen Bäume stehen nicht mehr. Und auch er selbst sieht so aus, als hätte er schon bessere Tage gesehen.

Vielleicht fühlst du dich zuweilen ein wenig so. Eine harte Zeit ist noch gerade so irgendwie durchgestanden. Wie soll es jetzt weitergehen? Wie soll da noch einmal etwas Neues zum Aufblühen kommen? Irgendwie ist alles in Stocken geraten, nichts geht weiter und ich weiß nicht weiter. Oder aber: um mich herum sieht es ziemlich einsam aus, bin ich da vielleicht auf dem falschen Dampfer? Die Versuchung, mich dann in alles Mögliche zu flüchten, ist ziemlich groß – jedenfalls besser als die Einsamkeit. Die Versuchung, in so einer Situation einfach zynisch oder bitter zu werden oder zu resignieren, ist nicht weniger real.

„Revival – wie (wieder) in Gang kommen, wenn nichts mehr geht“ – so lautet das Thema unserer neuen Predigtserie. Während der kommenden 5 Wochen wollen wir uns die biblischen Fundamente von „Revival“ anschauen. Wie kann der Durchbruch zu neuem Leben und zu Neuem in deinem derzeitigen Leben gelingen?

Das hier war die erste Predigt. Sie dient nicht nur als Einführung zur Serie sondern will 5 konkrete Schritte anbieten, wie ein Neustart gelingen kann.

More from P. George Elsbett

Unbezwungen – (1) warum weinst du?

Das ist die erste Predigt der neuen Serie. Sie wurde am Ostersonntag...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.